Videosprechstunde

Warum?

Die aktuelle Lage erfordert drastische Maßnahmen zur Reduktion jeglicher zwischenmenschlicher Kontakte. Dies gilt auch und gerade für Arztpraxen. 

Viele unserer Patienten gehören zudem zu einer Risikogruppe, für die eine Corona-Virusinfektion mit einem hohen Risiko verbunden ist oder fühlen sich durch die aktuelle Situation psychisch erheblich belastet, entwickeln Ängste oder gar depressive Symptome.

Aus diese Grund bieten wir kurzfristig diese Alternative zum Besuch in der Sprechstunde an. 

 

Was benötige ich?

Sie benötigen ein Smartphone, Laptop/ Tablet-PC mit Internetzugang Kamera/Mikrofon

 

Wie funktioniert es?

1) Sie rufen uns an, wir geben Ihnen einen Termin für die VideosprechstundeEinen Videosprechstunden-Termin können Sie auch per Email anfordern: dr.luckas@freenet.de

 

2) Sie erhalten rechtzeitig per SMS oder Email einen Zugangs-Code

 

3) 5-10min vor dem vereinbarten Termin einloggen:  

Befolgen Sie hierzu genau über die Anleitung, die Sie in der Email erhalten 

 

Alternativ über ein anderes Portal:

Mit Laptop/ PC mit Webcam:  https://clickdoc.elvi.de/ aufrufen.

Dort loggen Sie sich mit Name, Vorname und dem Zugangs-Code ein

 Mit Smartphone/ Tablet-PC:  

Laden Sie die APP:  CGM ELVI auf ihr Smartphone.

Öffnen Sie die App und loggen Sie sich mit Name, Vorname und dem Zugangs-Code ein

 

4) Sie 'sitzen' nun im "virtuellen Wartezimmer" der Praxis und werden zum vereinbarten Zeitpunkt oder kurz darauf von uns "angerufen". Dann beginnt die Videosprechstunde.

 

Ist das sicher? 

Die Videosprechstunde ist von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung unterstützt und akkreditiert. Die Datensicherheit und der Datenschutz sind vom TÜV zertifiziert.

 

Was kann die Videosprechstunde nicht leisten?

Patienten, die eine körperliche Untersuchung benötigen, können verständlicherweise in der Regel nicht behandelt werden. Ein Erstkontakt zur Klärung weiterer Schritte kann jedoch auch da sinnvoll sein.

 

Wie kommt die Versichertenkarte zu uns?

Wenn Sie im laufenden Quartal noch nicht bei uns waren, sollten Sie die Versicherungskarte bereit halten und ggf. in die Kamera halten. Dadurch kann das Einlesen der Karte ersetzt werden.

 

Bitte haben Sie Verständnis, dass Telefongespräche mit dem Arzt aufgrund des hohen Aufkommens nicht mehr durchgeführt werden können.

Wir hoffen so auch in Zeiten dieser Krise mit Ihnen in Verbindung bleiben zu können.

Passen Sie auf sich auf !